Battledetails

Aalmanni vs. LuiGI (18 : 4)

Frist:96 Stunden
PartWannWerDownloads
Runde 1 hin 18.04.2019 19:58:10.712554 Aalmanni506
 
Typische Aalmann-Runde. Stimmeinsatz kommt wie immer druckvoll und halt im gewohnten Style. Reime sind nett, Flows kommen auch ordentlich. Delivery finde ich dagegen etwas schwächer als gewohnt. Textlich bringst du amüsante Zeilen aber Gegnerbezug nicht so interessant. Ansonsten solide Runde. laundry1
 
Doper Beat, mag das Sample und die Atmo. Stimmeinsatz wie gewohnt, geht gut drüber, etwas weniger überzogen als sonst, aber doch mit der altbekannten Delivery, kleinen Ausreißern in den Betonungen hier und da. Muss aber überraschenderweise sagen, dass gerade deine letzte Aussage, dieses nicht gerappte kurze Outro echt gut kam. Schön locker am Ende. Solche Sachen würden mich in deinen Parts mal so zwischendrin eingestreut in gerappter Manier interessieren. Gerade hier wird's nämlich wieder ein wenig deutlich, dass du auf Dauer dezent Gefahr läufst dich stimmlich zu unvariabel zu zeigen. Sowas könnte das Ganze gut aufbrechen. Dein Flow ist auch wieder on point, hat gute Momente, hier und da schönen Zug, keine Frage. Dennoch stören mich hier ein paar Stellen, die dein Soundbild etwas negativ aufbrechen, rausreißen, die Power des Flows nicht weitertragen, u know. Das markanteste Beispiel dafür ist wohl die Stelle mit der anschließenden Pause "[...] und die Fotzen haben Recht.". Ich weiß ja, was du da machen willst, humoristische Note setzen, gewollt die Pause lassen, nicht an den Reim anschließen, aber es haut einen so raus und hat nicht (witzige) Wirkung, die es haben könnte mMn. Das 'Realtalk'-Adlib ist vlt auch einfach zu schwach, zu alleine vlt sogar in dieser langen Pause, sodass die Pointe nicht so kräftig kommt. "törö du Bitch" mit vorausgehender und anschließender (kleinerer) Pause geht auch leicht in die Richtung. Ansonsten wäre vlt noch die kleine Tempovariation bei "warum bist du bereit *dir so'n* Unsinn zu geben" erwähnenswert, die mMn zu hektisch daherkommt und sich nicht richtig in den Fluss der restlichen Zeilen einfügt, rein von der Ästhetik her. 'runtergetreten'-Line ist in Ordnung. Die Sisyphus-Sache ist 'ne coole Idee, aber die Ausformulierung taugt mir nicht zu hundert Prozent. Passt aber inhaltlich alles, legitim. Wins-Stuff danach so auch ok. Mama/Rüsseltier-Stuff in Sachen Wortwahl ganz witzig, 'ne wirklich nice Pointe erschließt sich mir da nicht. "[...]dass du mein Hörer bist" plump, aber durchaus legitim, wenn ich LuiGIs Stimmeinsatz richtig im Kopf habe. Abschluss dann wieder so richtig des Rüsseltier-Stuffs. Runde 1 doch ein wenig knapper als vorher erwartet, muss ich hier ehrlicherweise sagen. LuiGI sicher nicht mit dem sichersten Flow und rundesten Klangbild hier, zwei, drei kleine Fehler, aber auch bei Aalmann gefielen mir zwei, drei Sachen nicht, auch wenn das Fehler anderer Art waren, weniger Stolperer und mehr Sachen, die für mich einfach nicht so in den Gesamtfluss gepasst haben. Aalmann sehe ich stimmlich etwas vorne, kann da einfach seine Stimme besser kontrollieren. Textlich bin ich überrascht von LuiGI, hält hier mMn gut dagegen mit kleinen Wortwitzeleien. Aalmann hat auch seine Highlights, keine Frage, tendiere trotzdem leicht zu LuiGI, weiß auch nicht. Ich gebe in Runde 1 mal einen Draw und lasse mich vom weiteren Verlauf des Battles überraschen. Tondichter1
 
Gibt nicht allzu viel zu der Runde zu sagen. Du rappst sehr nice auf diesen ebenfalls nicen Beat und wirklich zu kritisieren hab ich nix. Ist solide durchgeflowt, zu dem Beat würde Rumgeflexe, meiner Meinung nach, auch nicht so gut passen. Inhaltlich relativ unspannend, "15 Wins haben nichts zu bedeuten" war aber witzig Poison S1
 
Kranker Beat mit heftigem Drop und geilem Einstieg deinerseits. Deine Stimme wirkt von Battle zu Battle gefestigter und überzeugender - textlich kommst du hier jetzt nicht so krass wie sonst gewohnt von dir. Dennoch, die "Trüffel"-Line und der "Stimmeinsatz/Fan"-Front kamen beide gut an. Flow wirkt sehr stabil, wird unterstrichen durch deinen gewohnt arroganten Style in der Stimme. Aber versuch doch mal mit deinem Flow noch mehr zu spielen, mehr Variation mit rein zu bringen, wie zum Beispiel bei "wegen Leuten wie dir/kommen Leute zu mir" - war mal ne gekonnte Abweichung im Flow. Gut abgeliefert hier, dein Gegner aber ebenso - Draw. Nebo1
 
Flowlich sehr nice. Kommst gut auf den Beat. Ziehst hier nicht die verrücktesten Patterns durch, aber kommt gut. Ist auch recht abwechslungsreich betont. Technisch okay. Rüsseltier ganz nett aber halt ein representer. Ansonsten textlich doch recht wenig. dr. jesus1
 
Das Battle Aalmanni gegen LuiGI verspricht ja wieder einiges an Unterhaltung! Ein Beat der mir sehr zusagt, fängt langsam an, das Sample ist sehr nice, dann tiefer-derber Bass und recht schnelles Drumset, der Bass variert dann sogar noch ab und zu! Sehr nice! Stimmeinsatz ist sehr gut, du hast endlich mal wesentlich mehr Druck in der Stimme, du kommst zwar nach wie vor arrogant und von oben herab aber es klingt dieses Mal aggressiver! Gefällt mir gut. Text ist okay, hab schon einige Battles von dir gehört die besser sind vom Text her. Flow und Style auf deiner Seite und auf jeden sehr gut. Text eher durchschnitt. BcJoe1
 
Runde 1 rück 22.04.2019 13:05:14.460826 LuiGI198
 
Du kommst stimmlich nicht ganz ran, punktest dafür aber mit Variation durch die tieferen Doubles und etwas besseren Betonungen. Violine-Line ganz nett vorgetragen. Underground-Konter auch ganz gut. Die Flows gestaltest du mit Shuffles etwas interessanter. Gebe hier insgesamt mal ein Draw. laundry1
 
Einstieg hat mich tatsächlich ein wenig zum schmunzeln gemacht. So weit so gut. Dein Stimmeinsatz ist gefestigter im Vergleich zu vorigen Runden habe ich das Gefühl. Sicher immer noch Luft nach oben was Power hier und da angeht, aber dat is der richtige Weg. Ich bin froh, dass man die Cuts nicht mehr hört. Ich glaube auch, dass du generell weniger cuttest, aber dennoch Schnitte vorhanden sind, einfach weil nach manchen Pausen dein Stimmeinsatz dezent anders klingt. Da fehlt der flüssige Übergang u know. Das schlägt auch 'ne gute Brücke zum Flow. Wie gesagt, schön, dass sich da nichts weiter zu überlappen scheint, du setzt bewusster und häufiger Pausen, das ist gut. Jetzt musst du nur noch schauen, dass die Pausen variabler gesetzt werden und keine Lücken hinterlassen, sondern mehr Luft machen, wenn du verstehst. Deinen Flow atmen lassen, anstatt ihn zu unterbrechen. Ich denke, dass du noch an deinen Zeilenübergängen außerhalb der üblichen Zwei-Line-Komplexe arbeiten musst. Eine Möglichkeit für sowas wäre z.B. 'ne Pause nicht direkt nach 'nem Zeilenende zu setzen, sonderen 'nen Binnenreim ranzuhängen (und danach vlt 'ne kleine Pause zu lassen / ein Adlib einzustreuen/ what else). Das hält den Hörer auch besser drin, macht das Ganze interessanter. Ansonsten wirkst du immer routinierter, hast aber auch noch zwei, drei Ausrutscher 'bei, die nicht hundert Prozent on point sind. Tempovariationen sind immer so'n Ding. Die müssen sich gut in den Gesamteinfluss einfügen und sollten bewusst und nicht unvermittelt kommen. Dein Text ist deine Stärke hier, muss ich sagen. Einstiegsline super stumpf, mag ich. Das danach so okayes Abhandeln, Elefanten-Fetisch dies das, hätte man vlt kreativer verpacken und ausformulieren können, aber im Kern ist das ok. "Kleinste Violine der Welt" dann so hm, jaa, aber auch iwie nicht. Die Pointe danach ist dann viel besser. "[...]denn bei 14 Wins in Folge gibt es einen Loose umsonst" schon gut aus deiner Position heraus, kann ich nix gegen sagen. 'Tomaten Mark'-Line ist mir dann zu platt, Abschluss wieder in Ordnung. Runde 1 doch ein wenig knapper als vorher erwartet, muss ich hier ehrlicherweise sagen. LuiGI sicher nicht mit dem sichersten Flow und rundesten Klangbild hier, zwei, drei kleine Fehler, aber auch bei Aalmann gefielen mir zwei, drei Sachen nicht, auch wenn das Fehler anderer Art waren, weniger Stolperer und mehr Sachen, die für mich einfach nicht so in den Gesamtfluss gepasst haben. Aalmann sehe ich stimmlich etwas vorne, kann da einfach seine Stimme besser kontrollieren. Textlich bin ich überrascht von LuiGI, hält hier mMn gut dagegen mit kleinen Wortwitzeleien. Aalmann hat auch seine Highlights, keine Frage, tendiere trotzdem leicht zu LuiGI, weiß auch nicht. Ich gebe in Runde 1 mal einen Draw und lasse mich vom weiteren Verlauf des Battles überraschen. Tondichter1
 
Ist nicht verkehrt, was du ablieferst, aber raptechnisch ist dir dein Gegner eindeutig überlegen. Du hast deinen Stimmeinsatz noch nicht richtig gefunden, denke ich. Du rappst halt sehr Standard. Vielleicht solltest du mehr rumprobieren mit deiner Stimme oder dir andere Betonungsmuster aneignen. Es kommt bei dir noch kein Battlefeeling auf. Maximal dadurch, dass du etwas tiefer rappst, aber das klingt zu gewollt, als dass es Battlecharakter hat. Inhaltlich haben mir n paar Sachen nicht so gut gefallen, bei anderen Sachen war die Idee aber schon mal ganz nice. Aber gegen diesen raptechnischen Unterschied kommst du damit nicht an Poison S0
 
Du kommst ebenfalls cool rüber hier auf Aalmann's Beat, besonders textlich finde ich dich hier und da präsenter und deine Runde wirkt kürzer und deshalb auch vieles mehr auf den Punkt gebracht. Mir gefiel die "kleinste Violine der Welt" und die letzte Line "wenn Fotzen wie du oben sind bleib ich für immer Underground". Dürftest hier und da ein wenig aggressivere Stimmung aufbringen für das Battle, dein Stimmeinsatz kommt stellenweise noch mit zu wenig Power. Im Großen und Ganzen gefiel mir dein Text besser, in Sachen Flow und Stimmeinsatz seh ich allerdings deinen Gegner im Vorteil, von daher entscheid ich mich hier für ein Draw. Nebo1
 
Stimmlich nicht so präsent wie der Gegner. Auch flowlich deutlich unroutinierter. Betonungen sitzen nicht so gut wie beim Gegner. Deine Runde ist auch viel kürzer und es bleibt wenig hängen. Reime auch recht easy. Denke du hast da recht wenig Zeit reingesteckt. Sehe den Gegner hier vom Rap her recht deutlich vorne. dr. jesus0
 
LuiGI hat interessanterweise einen Style der sich an Aalmanni anlehnt! Finde ich gut und gefällt mir, jedoch ist das Original besser. Du bist mir in der Stimme etwas zu lasch! Man hört 1-2 Cuts raus, Text ist voller Konter, das ist gut, jedoch fließt es mir vom Flow her zu wenig. Du bringst ehrlich den besseren Text, aber Flow und Style sind mir nicht gut genug um ein Draw zu geben. Dein Gegner war fast in allen Belangen überlegen. BcJoe0
 
Runde 2 hin 26.04.2019 11:18:42.358303 LuiGI151
 
Taktischer Beatpick was? Die Stimme kommt echt nicht so geil mit dem Beat, wirkt bisschen fehl am Platz. Manche Betonungen gehen klar, aber Soundbild gesamt nicht so. Lines finde ich durchweg solide bis gut. Rückgrat-Line ist eine der besseren. Reime finde ich ebenfalls solide. Hat alles noch ein bisschen Luft nach oben bei dir. Atmo der Runde war aber halt auch nicht so geil, kenne auch schon besseres von dir. laundry0
 
Ganz anderer Beat als erwartet. Du ziehst hier zwar nix Pseudodeepes auf im Zusammenhang mit der Atmo, sodass ich schon mal etwas erleichtert bin, aber trotzdem schwieriger Pick. Mehr Power wäre vlt besser gewesen. Finde dich hier auch stimmlich wieder etwas wechselhafter, mischtechnisch scheinst du deine Stimme auch noch nicht richtig pushen zu können. Du scheinst deine Stimmlage etwas tiefer zu nehmen, hast wieder markantere Ausreißer in den Betonungen, was an sich nicht frei von Potential ist, aber es klingt iwie nicht rund. Das Ganze halt mMn auch nicht wirklich mit dem Beat, das ist, denke ich so das größte Manko. Flowlich zwischen interessant, routiniert und grenzwertig, leicht schwankend. Damit meine ich hauptsächlich deine Variationen, die du hier sehr häufig in deinen Flow einpflegst. Zum einen würde ich diese Sachen gezielter einsetzen, zum anderen immer schauen, dass das wirklich sicher kommt. Leicht dreckige Note hin oder her, nicht verkehrt, aber dat muss etwas on pointer kommen an manchen Stellen. Ich muss aber auch sagen, dass du hier in Sachen Stimme und Flow den besten Zug hast. Das wirkt alles mehr wie eine Einheit, da wechselt der Stimmeinsatz nicht auf einmal unvermittelt, weil du cuttest oder so, dein Flow hat keine wirklichen Lücken, Übergänge kommen besser, das ist gut. Deinen Text finde ich hier schwierig. Bewegt sich zwischen platten Wortspielen (in meinen Augen eher Bad Bars), wie der 'Räucherkammer'-Line, der 'Rückgrat'-Line (wobei die wirklich Potential hatte, aber einfach zu stumpf umgesetzt), der 'A(a)llmann'-Line und der 'No-No'-Line und so pathetischen Sachen, wie das mit den Fans, dieser Lügen-Line. Das ergibt für mich kein schlüssiges Bild. Wenn du meinst, du musst etwas ernster die Fanbase von Aalmann angreifen, da an die Substanz gehen, dann musst du's besser aufbauen. LuiGI scheint sich in Runde 2 ein wenig mehr auszuprobieren, textlich finde ich's leider weniger prickelnd, in Sachen Flow hat er seine Momente, aber alles in allem tut der Aal, was der Aal tun muss und bringt hier den Punkt mit 'nem guten Gesamtprodukt nach Hause. Punkt an die RR. Tondichter0
 
Uff hier finde ich deinen Stimmeinsatz echt richtig ungut. Du passt dich echt 0 an den Beat an. Du willst auf diesem eher deeperen Beat auf ironisch machen, aber das passt halt echt gar nicht. Inhaltlich isses mir n bisschen zu viel "deine Freunde"-Gelaber und nicht besonders kreative Namenlines Poison S0
 
Geschickte Beatwahl würde ich mal sagen, du kommst ziemlich gut drauf klar, aber ich finde an manchen Stellen deine Stimme nicht ganz passend zur Stimmung des Instrumentals. Textlich haste dir paar Gedanken gemacht und dir paar coole Fronts einfallen lassen, die "Butter bei die Fische" war nice und "Aale haben kein Rückgrat". Flow durchgehend okey aber auf Dauer ziemlich eintönig. Ein erneutes Draw an dieser Stelle wird denk ich beiden gerecht. Nebo1
 
Stimmlich kommt das garnicht auf den Beat. Das muss man meiner Meinung nach ganz anders angehen. Aber deine dumpfe, tiefe Stimme passt so nicht wirklich drauf. Flow auch nicht wirklich on point leider. Textlich auch wieder wenig. "Unter deiner Mitte" hab ich nicht gepeilt. Wirkt echt arg gezweckt. Fisch-Lines ganz ok. Aber das ist alles zu simpel. Sorry. NoNo auch nicht sooo top präsentiert leider. Das hätte mehr Potential gehabt wenn man das iwi besser aufzieht. dr. jesus0
 
Der Beat ist ja mal eher für einen Lovesong geeignet als für ein Battle. Mal schauen was du draus machen. Stimmeinsatz ist gut! Flow und Style wesentlich besser als in der Runde 1. Viele Vergleiche und Metaphern mit Fischen/Meerestieren usw. Gefällt mir recht gut, an einigen Stellen fehlen mir Reime wo sie unbedingt notwendig wären. Du bringst auch teilweise sehr unsaubere Reime. BcJoe0
 
Runde 2 rück 27.04.2019 13:07:59.617556 Aalmanni249
 
Gefällt mir schon direkt besser ehrlich gesagt. Hier passt der Stimmeinsatz irgendwie so aber als Parodie voll gut haha. Ja auch super die Runde durch die Scheisse gezogen, finde ich. Konterlines sind schön vorgetragen, die Hommage an das Astronaut-Lied am Ende kommt auch nice, bewerte ich aber nich mit. Ist dein Punkt hier auf jeden Fall. Auch mit das Beste aus dem Beat gemacht. laundry1
 
Dein Stimmeinsatz catched die Atmo des Beats eigentlich auch nicht, aber du gehst wieder iwie so drüber, dass es doch in sich funktioniert, ganz schwierig zu beschreiben. In Sachen Flow bist du etwas sicherer, bringst hier und da ne unvermittelte Variation, die dann aber doch ganz gut aufgeht, kann da im Großen und Ganzen nicht allzu viel aussetzen. Textlcih finde ich das wieder im Kern vieler Aussagen legitim, zwei, drei Mal drehst du mit Wortspielen Fronts gut um, so grundlegend haust du hier zwar nicht den Übershit raus, aber es reicht vollkommen. Ein guter Aal springt anscheinend auch nur so hoch wie er muss. Highlight der Runde ist für mich der Abschluss, hat mich gekriegt haha. War nur enttäuscht, dass du nicht 'Aalstronaut' gesagt hast. LuiGI scheint sich in Runde 2 ein wenig mehr auszuprobieren, textlich finde ich's leider weniger prickelnd, in Sachen Flow hat er seine Momente, aber alles in allem tut der Aal, was der Aal tun muss und bringt hier den Punkt mit 'nem guten Gesamtprodukt nach Hause. Punkt an die RR. Tondichter1
 
Punkt an den Gegner wegen der Hook. Ja ne, der Unterschied im Rap ist halt wieder sehr groß. Stimmlich top, alles sauber geflowt und die "Luigi Tracks"-Line killt. Bis auf die Hook hab ich wieder nix zu kritisieren Poison S1
 
Ebenfalls eine sehr atmosphärische Runde und das nicht nur wegen deinem Outrogesang. Textlich musst ich grinsen an manchen Stellen, wohl am meisten bei der "ins Bett zu kriegen/trocken ins Becken schieben"-Line. Flow und Stimme passen sich bei dir wieder mal sehr gut an den Beat an, kann man sich ganz gut geben deine Runde, ich hätte nur gedacht, dass du härtere Konter auspackst. Unterm Strich muss ich hier wieder ein Draw geben. Nebo1
 
Stimmlich und Flowlich hier wieder klar überlegen. "Stimmkontrolle"-Line im Intro kam gut. Du hast aber auch extrem simple cringe Reime am Start. Damn. Aal in Thunfischdosen ganz ok als Konter. dr. jesus1
 
Hier hast du dich schon sehr, sehr stark gesteigert. Du bringst viele Konter, Flows hammer, bringst Variationen, insgesamt sehr, sehr starke Runde von dir. Singen solltest du unbedingt lassen! In allen Belangen besser! BcJoe1
 
Runde 3 hin 27.04.2019 13:09:55.315793 Aalmanni243
 
Hahaha geile Runde, den Stimmeinsatz find ich mega witzig. Du flowst ziemlich souverän und routiniert, merkt man hier wieder deutlich. Stan-feat begrüße ich sowieso immer. Punches hast du definitiv am Start, gehen auch in nem guten Maße gegen den Gegner. Grün hinter den Ohren musste halt wenigstens nochmal rein in nem Luigibattle. Schöne Vorlage. laundry1
 
Ein absolutes Brett von Beat. Stimmlich komplett anders als sonst. Ich meine, ich freue mich natürlich, dass du da mal was anderes machst, aber das hier geht mir nicht rein. Der Beat hat so viel Potential, so viel Power und du ziehst hier iwie so 'nen Witz-Shit auf. Kp, kann ich nix mit anfangen, mit deinem Autisten-Stimmeinsatz hätte das hier sicher ordentlich geballert, aber so.. kann ich nix mit anfangen. Flow harmoniert mMn zu Beginn auch nicht richtig mit dem Instrumental, da kommt kein richtiger Zug rein, wird dann im Verlaufe der Runde besser, machst da bisschen mehr, aber unter'm Strich finde ich's iwie nicht so spektkulär. Auch textlich scheinst du diese Runde iwie 'nen dezenten Fick zu geben und bringst so 'n paar Vergleiche, bei denen ich mich frage, ob du deinen Gegner einfach nur trollen willst. So wirkt btw das Gesamtbild der Runde auf mich, wie'n Troll-Move. Der Text hat sicher auch zwei, drei gute Momente, aber ja, hm. Ich frage mich, ob diese Lines vlt tatsächlich nicer gekommen wären, wenn du sie wie üblich übertrieben delivered hättest. Kann ich icht einschätzen. Stanley am Ende harmoniert in meinen Augen besser mit dem Beat. In Runde 3 hat Aalmann in meinen Augen ein wenig Glück, wobei LuiGI möglicherweise auch gesund nicht ganz ans Gesamtbild der HR rangekommen wäre. Beide Stimmeinsätze in dieser Runde aus unterschiedlichen Hintergründen nicht so cool. Features hierbei auf beiden Seiten stärker. Aalmann bringt halt unter'm Strich dennoch das rundere Ding und macht somit den Punkt in der letzten Runde. Tondichter1
 
Was soll man bei dir großartig sagen, du machst halt alles schon richtig. Texte könnten noch mehr knallen, aber allein raptechnisch ist das halt sehr nice Poison S1
 
Deine Beats werden immer kränker, man :D krass wie du dich hier anhörst, man hört da kaum den typischen Aalmann raus. Ich nehme ja mal an, dass du das bist und nicht Stan, den konnt ich eigentlich bloß in der Hook raushören. Paar Lines waren ziemlich gut, allerdings nix wirklich aufregendes. Allerdings geht aufgrund des, bisher von dir noch nicht gehörten Styles der dritte Punkt hier an dich. Nebo1
 
Wow. Mal ne andere Stimmlage. Auch nicht schlecht. Hier wieder sehr routniert unterwegs. Gefällt mir raptechnisch wieder gut. Technisch diesmal sehr nice. Textlich zumindest kein Standardkram. Nichts krasses, aber als ganzes recht individuelle Lines mit etwas Gegnerbezug. Das passt. Nette VOrlage!! dr. jesus1
 
Interessanter Beat, gefällt mir, relativ simple und minimalistisch. Dieser Gitarrenbass gefällt mir gut. Stimmeinsatz ist hammer und auch ziemlich stark! Gefällt mir gut! Du Flowst wirklich schön in einem durch! Sehr, sehr dope auch textliche Steigerung. Gut vorgelegt. BcJoe1
 
Runde 3 rück 01.05.2019 11:57:40.271101 LuiGI143
 
In Anbetracht der Umstände vote ich die Runde mal entsprechend. Die langgezogenen Zeilen passen hier nicht so toll. Die Stimme bewerte ich bzgl. der Krankheit mal nicht so krass mit. Den Mario besser-Konter ganz okay. Den Rest fand ich nicht so treffend leider, deine Delivery hier auf jeden Fall auch mit Luft nach oben so. Gebe den Punkt an die HR. laundry0
 
Ok, ja schade mit der Stimme. Intro is true. Hast noch das Beste aus deinem Stimmeinsatz rausgeholt, aber es klingt halt nicht so stimmig. Ich denke auch, teilweise auch wie in deinen letzten Runden, dass deine Mische noch hängt. Das wirkt größtenteils nicht wie eins, also Beat und Stimme zusammen im Einklang, sondern mehr wie Beat und Stimme, die nicht richtig zusammenhängen. Flow ähnliches Bild, wie in den vorigen Runden, schreib' ich jetzt nicht mehr dazu. Text hat auch seine Momente, im Großen und Ganzen bewegt sich das in meinen Augen auf 'nem ähnlichen Niveau wie Aalmanns, nur das er stellenweise besser formuliert. "kein Bock mehr" vor der Hook btw genau mein Gedanke zur gesamten Runde 3 hier. Hook am Ende hat seine Schwächen und Stärken, aber die Stimme ist auf jeden Fall super nice, Potential 'n shit. Weiß nur leider nicht, wie der Herr heißt, glaube aber ihn schon mal gehört zu haben. In Runde 3 hat Aalmann in meinen Augen ein wenig Glück, wobei LuiGI möglicherweise auch gesund nicht ganz ans Gesamtbild der HR rangekommen wäre. Beide Stimmeinsätze in dieser Runde aus unterschiedlichen Hintergründen nicht so cool. Features hierbei auf beiden Seiten stärker. Aalmann bringt halt unter'm Strich dennoch das rundere Ding und macht somit den Punkt in der letzten Runde. Tondichter0
 
Schade, dass du bei der Runde krank sein musstest, hier hast du auf jeden Fall den besten Text. "Schleimig"-Line war schon ganz ok und die "80er"- und "Luigis Mansion"-Lines waren ganz nice. Aber ansonsten kommst du halt schon wieder nicht an deinen Gegner ran. Durch deine Krankheit leider noch deutlicher als in den vergangenen Runden. Ich denke, dass aus dir auf jeden Fall n guter Rapper werden kann Poison S0
 
Gute Besserung. Hier fehlt dir leider komplett die Stimmkraft für den Beat, textlich auch ein paar gute und weniger gute Konter am Start. Alles in allem finde ich kommst du hier nicht ganz an deinen Gegenüber ran, aber es war ein knappes Ding zwischen euch und auch hier bist du nicht großartig unterlegen allerdings wirkt die Hinrunde unterm Strich stärker. Punkt Aalmann. Nebo0
 
Stimmlich und Flowlich wieder deutlich unterlegen. Technisch hier auch. Das langt hier einfach schon rapmäßig nicht. dr. jesus0
 
Gute Besserung! Leider flowst du nicht so stark. Du redest mehr, liegt wahrscheinlich an deiner Nase. Flow und Style sind bei deinem Gegner einfach besser. Textlich bist du tatsächlich sehr stark unterwegs, aber das ist mir einfach zu wenig! BcJoe0