Battledetails

Corner vs. Sulfi (12 : 0)

Frist:96 Stunden
PartWannWerDownloads
Runde 1 hin 11.03.2019 17:51:52.001919 Corner223
 
Du erzeugst eine gute Atmosphäre. Den Beat kennt man auf jeden Fall, aber du schaffst es mit der Stimme was neues zu erschaffen. Hat ordentlich Power und Dynamik drin. Gibt nach der Stelle mit der Hautfarbe so einen Moment wo ich genauer hinhören muss um alles zu verstehen, aber ansonsten hab ich stimmlich wenig zu meckern. Dein Gegner macht überall mit? Habe noch nirgendwo den Namen Sulfi gelesen (no front), oder anderer Name? Inhaltlich machst du ihn gut runter, deinen Schreibstil find ich nett. Flowlich ansonsten schön straight und ohne Gimmicks. Schöne Vorlage insgesamt. laundry1
 
Bekannter Beat, alright. Geht fit. Intro kommt gut, passender Stimmeinsatz, Übergang zum Part geht auch gut auf. Das einzige, was mich hier vlt stört, ist, dass deine Stimme 'nen Ticken leiser hätte sein dürfen, so nach meinem Gefühl. Flow auch dick, ziemlich sauber im Tempo, zum Ende raus Wechsel in ein langsameres Pattern, ist dope, nichts weiter zu kritisieren. Zum Text mag ich hier gar nicht so groß was sagen, du kommst recht gut von oben herab, richtige Attitude für 'nen Neuankömmling, Pointen sind vorhanden, Formulierungen in Ordnung, passt. Runde 1 geht an die HR. Tondichter1
 
Stimmlich kommst du auf den Beat nicht ganz perfekt für meinen Geschmack. Auch etwas unvariabel. Alles die gleiche Stimmlage und wenig Ecken und Kanten hier. Flowst zwar krass, aber vieles kommt auch von der Aussprache her nicht so gut und geht irgendwie unter. Bist allerdings schön on point. Betonungen gefallen mir aber auch nicht so gut. (Manns genug z.B.) Ganz schwierig für mich hier ein Urteil zu fällen. Textlich finde ich das jetzt auch nicht spektakulär. Was zusammen trinken gehen solala, Jango Referenz auch nicht weltklasse. Hip Hop im Blut gegen gestammel auf Beats auch etwas hoch gegriffen. dr. jesus1
 
Du steigst früher in den Beat ein und bist bemüht Atmosphäre zu erzeugen, das gelingt dir auch. Ab den drums legst du verständlicherweise mehr power in deine Stimme und steigst sofort mit ein paar Flowvariationen ein. Kommst auch größtenteils onpoint, nur an den Cutstellen sind ein zwei Wörter undeutlich geworden, im Einstieg ist dir das leider auch hörbar ("aber leider..."). Textlich keine Highlights, aber nette Ansätze, die "im Battle verloren" line ist gut, aber ein paar mehr Pointen würden der Runde nicht schaden, jedoch erkenne ich an, dass du eher auf die Musikalität setzt, was bei dir auch gut funktioniert. Flow sehr Facettenreich und sauber wie eingangs erwähnt, nur deine Stimme könnte sich dem beat noch besser anpassen. Insgesamt ist das aber meckern auf hohem Niveau. Nette Runde für den Einstieg. test441
 
Runde 1 rück 15.03.2019 16:43:11.76417 Sulfi150
 
Es fällt direkt schwerer dir aussprachetechnisch zuzuhören und zu folgen. Stimme find ich insgesamt nicht so schlecht, aber nicht optimal eingesetzt. Den "wär ich wohl auch kaum hier"-Teil hätte ich anders umgesetzt, das hat man so leider auch schon oft gehört. Zahnspange-Konter jetzt auch nicht so übertrieben killer, weil so klärst du dich halt auf so rechtfertigungsmäßig, aber trifft den Gegner nicht. Anders formuliert, hättest du hier auch an 2-3 anderen Stellen noch mehr Potential rausholen können. Delivery ist teilweise interessant, aber kommt nicht an den aggressiven Style von deinem Gegner ran. Passt in der HR einfach insgesamt viel mehr. Gebe den Punkt an die HR. laundry0
 
Ich dachte zu Beginn fast, da wäre ein Hauch von sächsischem Dialekt vorhanden. Hat sich dann zum Glück nicht bestätigt. Du hast wirklich 'ne sehr feuchte Aussprache (vermutlich wegen der Zahnspange?), da musst du entweder im Nachgang versuchen das Ganze mit der Mische ein wenig zu entschärfen und/oder 'nen Spucknapf neben's Mic stellen haha, was weiß ich. Kann jetzt die Situation bei dir nicht komplett einschätzen, ist halt einfach blöd, dass das so klingt, weil es deiner Authentizität schadet. Dein Stimmeinsatz ist ja schon mal nicht frei von Ansätzen und Potential, du bist nicht drucklos und ebenso nicht monoton, musst aber schauen, dass du's mit deinen Betonungen nicht übertreibst und, dass sich so'n durchgängiger Zug im Stimmeinsatz entwickelt, alles ineinander übergeht - vor allem wichtig, wenn du cuttest, wie du's hier tust. Flow ist hier durchaus auch vorhanden, du schrammst nicht am Takt vorbei, aber hast hier und da kleine Wackler drin, auch iwie ein Anflug von Lallen an manchen Stellen, Cuts hört man zu sehr raus. Hm. Also du wirkst noch nicht so kontrolliert bei dem, was du da tust, sowohl im Flow, als auch im Stimmeinsatz. Textlich möchte ich nur mal zwei Konter herausheben, an denen ich dir zeigen will, dass das so keine Wirkung hat. "Ich hab' keine Schwänze im Maul, das ist eine Zahnspange" ist mir einfach viiieel zu simpel, auch wenn's vermutlich stimmt. Aber du schießt damit ja nicht zurück, du formulierst damit keine krasse Pointe oder so. Das muss doch richtig klatschen. "doch dich hätt' ich niemals in der Hand, so fett wie du bist" - also erstens, super beschissene Betonung am Ende, sorry. Viel zu übertrieben, wie an einigen anderen Stellen auch. Zweitens ist dieses Fetten-Ding einfach schon so overused, dass du entweder was wirklich Kreatives daraus machst ODER es besser sein lässt. Zweiteres wäre besser gewesen, weil ersteres ist es nicht geworden. Außerdem ist es doch auch iwie ein Self-Diss, wenn du sagst, dass du ihn nicht in der Hand, also in etwa sinngemäß nicht unter Kontrolle hast. Verfehlt einfach das Ziel. Sind noch'n paar andere Sachen dabei, aber das würde gerade den Rahmen sprengen. Durchaus auch ein, zwei Pointen, die klar gehen, aber vieles vernuschelst du eben auch. Deine weirden Betonungen nehmen dir auch an vielen Stellen den Wind aus den Segeln. Runde 1 geht an die HR. Tondichter0
 
Stimmlich und Flowlich schon von Beginn an klar unterlegen. Dir fehlt da einfach noch einiges. Stimmeinsatz passt noch gar nicht wirklich. Verständlichkeit noch deutlich weniger als beim Gegner. Flow auch nicht oft on point. Zahnspange hier derber Selfdiss. Sorry Bro, aber geht klar an den Gegner hier. dr. jesus0
 
Dein Interlude kommt nicht so stark wie bei Corner. Stimmlich bist du unroutinierter und es wirkt, als würde es dir ein Schweres sein Druck aufzubauen. Flow um einiges unsicherer, viele timingfehler z.B. bei der Zahnspangen line. Hier ist dein Gegner dir überlegen, obwohl du bemüht bist den Text umzudrehen, was dir aber nicht wirklich gelingt. Hier kann ich dir nur ans Herz legen genauer zu arbeiten und den Text auf den Beat anzupassen, sodass Timingfehler reduziert werden. Ich sehe dich hier ganz klar hinten und gebe einen Punkt an die Hinrunde. test440
 
Runde 2 hin 19.03.2019 15:56:36.326314 Sulfi103
 
Der Anfang geht gar nicht klar, sorry. Wirkt stimmlich seeehr unsicher und das zieht sich leider auch größtenteils durch die ganze Runde. Also inhaltlich für den Aufbau von der ersten Frontrunde vielleicht nett gedacht, aber stimmlich kannst du das nicht gut rüberbringen (fängst sogar zwischendrin an mehr oder weniger zu lachen - bei dem "rappt seit jahren in der rba..."-Teil). Wirkt nicht wie ADV-Niveau. Flow ist etwas wacklig noch. Die Hook ist das Beste im Part. So wie da und dann noch mit mehr Power und Sicherheit in der Stimme alle Parts gestalten und dann noch etwas am Text arbeiten, dann hast du Chancen hier. So habe ich hier aber keinen Punkt für Dich. laundry0
 
Ich bin zuallererst immer etwas skeptisch, wenn jemand im Battle so eine Art von Beat picked - entweder da kommt wirklich ein gutes, rundes Konzept bei rum, wo Atmo und alles passt oder das Ganze geht leider voll daneben. Mal sehen, wie das hier so wird. ..und da sind wir leider bei Zweiterem gelandet, was leider fast schon zu erwarten war. Ich hab' kein Plan, was du dir bei dieser Runde gedacht hast. Deine Betonungen sind meist viel zu übertrieben, aufgesetzt, unauthentisch, ziemlich cringy, muss ich sagen - du brauchst mehr Druck in der Stimme, eher einen durchgängigen Stimmeinsatz, wo Betonungen etwas herausstechen, nicht so wellenartig daherkommen. Auch kein Plan, warum du bei deiner feuchten Aussprache auch noch so undeutlich rappen musst. Das ist hier wirklich lallen, ganz schlimm. Ich könnte mir vorstellen, dass du das machst, um eben diese feuchte Aussprache zu kompensieren, aber das funktioniert so nicht. Deine Singsang-Ansätze kommen auch noch sehr unsicher, man merkt, dass du das noch nicht so oft gemacht hast. Bitte trainier das und bring es selbstbewusst rüber oder lass es, denn hier ist das ein Katzenjammer. Deine Cuts sind auch hier wieder zu deutlich rauszuhören, achte beim Schreiben mal aktiver auf deine Pausensetzung, dass du genug Luft beim Durchrappen bekommst bzw. zumindest die Cuts nicht mehr so stark rauszuhören sind. Was zwischen deinem Genuschel so an Text rumkam, war jetzt auch nicht so der Burner. Hier muss noch viel passieren. Runde 2 geht an die RR. Tondichter0
 
Beatpick find ich schonmal witzig weil ich Corner mal darauf hören will. Stimmlich komsmt du hier wieder total komisch mit vielen höhen. Hat bissl was von Yung Hurn mit dem gelalle. In der Hook merkt man allerdings dass du eig auch Gefühl für Musik hast, aber dir einfach Routine und ne Stimme fehlt. Weiter üben, Boy, dann wird da ein Schuh drauß. Denke stand jetzt wirst du Corner allerdings noch nicht das Wasser reichen können. dr. jesus0
 
Netter beat, aber leider ist schon dein Einstieg ziemlich krum und offbeat. Du bist durchgängig offbeat und oft werden Worte oder der halbe Satz unverständlich gerappt oder verschluckt. Deine delivery ist wirklich nicht advanced gerecht, zumindest bis zur Hook. Textlich ist das unglaublich durcheinander bzw. höre ich keine wirkliche Pointe heraus, bis auf die Aalmann line. Die Hook ist wirklich keine schlechte Idee gewesen, aber an der musikalischen Umsetzung musst du noch feilen und einfach die Töne genauer treffen, ansonsten gefällt mir das Thema der Hook und der musikalische Ansatz. Ich hab Bedenken, dass du deinem Gegner mit so einem Beat ins offene Messer läufst. Relativ schwacher Front. test440
 
Runde 2 rück 23.03.2019 15:42:45.785084 Corner121
 
Die ersten vier Zeilen haben gereicht. Bist hier stimmlich, inhaltlich und flowlich überlegen. laundry1
 
Stimmlich um Welten stabiler, authentisch, routiniert, ja. Flow geht auch besser durch, wobei hier an ein zwei schnelleren Stellen das Timing nicht komplett on point war, weil die Konsonanten wieder nicht so ganz geflutscht sind. Gesangshook gefällt mir nicht, gerade beim Einstieg, als du mit der Stimme höher gehst zieht's bei mir schon wieder im Ohr. No Front, aber da musst du noch mehr an Sicherheit gewinnen, hier ist das, eben vor allem in den höheren Regionen nicht stabil genug. Text ist i.O., schreib' ich jetzt nichts weiter dazu. Runde 2 geht an die RR. Tondichter1
 
Gefällt mir besser als deine HR. Kommt gut vom Flow her. Betonungen sitzen auch viel mehr. Stimme hier auch präsenter und besser auf dem Beat. Gefällt mir hier deutlich besser. Hook klanglich recht schön. Gefällt. Schöner Konter. Textlich geht das klar ohne Highlights aber. Kann ich allerdings angesichts des Entryniveaus der HR nachempfinden. dr. jesus1
 
Netter Einstieg, stimmlich finde ich dich hier nochmal fetter als in deiner Hinrunde, der Beat passt wie Faust aufs Auge zu deiner Stimme und zum Style, wie erwartet. Textlich nimmst du ihn komplett auseinander, ich erwähne jetzt keine expliziten Textstellen, da es diesmal zu viele gute gibt. Die Hook hat mich zum lachen gebracht und die Idee dahinter weiß zu gefallen. In allen Belangen überlegen, das war nicht sehr knapp. Gute Leistung. test441
 
Runde 3 hin 25.03.2019 15:38:34.294561 Corner101
 
Hast dir hier ne gute Idee ausgedacht, wie du das textlich gestaltest. Du hast in den Gesangshooks auch richtig viel von Shizofred, also ihr klingt teilweise echt ähnlich. Zur Runde: Den Beat find ich auch wieder gut, du passt dich stimmlich an, bringst aber noch den nötigen Druck mit. Textlich wie gesagt find ich das schön, weil du nicht stumpfe wie-vergleiche bringst sondern man merkt, dass du dir nochmal Gedanken gemacht hast. Die Mundvoll-Stelle heb ich hier nochmal vor. Gute Runde. laundry1
 
Starker Beat. Diggst die Atmo recht gut, passt dich flowlich und stimmlich ordentlich an, hab' da nichts groß auszusetzen. Gesangshook viel besser als in der vorherigen Runde, dachte erst, du dümpelst hier wieder so in den mittleren Regionen rum und deutest Melodie lediglich an, aber das Hochgehen mit der Singstimme kommt hier richtig gut, viel sicherer und eben auch nicht schief. Tondichter1
 
Stimmlich holst du mich hier wieder nicht ab. Du gehst mir hier zu wenig auf den Beat ein. Flowlich wieder schön. Die ein oder andere Betonung ist nicht ganz perfekt, aber passt. Pausensetzung und alles aber doch recht monoton v.A. weil du mit der Stimme recht wenig spielst bis auf die Hook. Denke du musst auch noch etwas daran arbeiten die richtige Stimmlage für so chillige Beats zu finden. Weil das entscheidet für mich auch immer stark über den Hörgenuss und darüber wie der Flow letztlich rüberkommt. dr. jesus1
 
Ein battle über drei Runden ist ein gutes Battle. Hier legst stimmlich nochmal richtig los, Betonungen auch sehr stark und passen. Die Bridge ist leider offbeat, aber die Hook ist dann wieder in Ordnung. Flow sitzt gut, ohne all zu viele Variationen einzubauen, dafür hast du gut getimete Pausen. Textlich ist die "Mund zu voll" line sehr gut, "crowd" und "Worte kommen zu schnell raus" auch erwähnenswert. Wieder eine recht starke Runde. test441
 
Runde 3 rück 27.03.2019 23:01:04.833747 Sulfi25
 
Höre nur den Beat. Keine Runde. laundry0
 
RR3 ist nicht vorhanden. Vlt auch besser so, ich denke nicht, dass du da hättest dagegen halten können. Tondichter0
 
Keine Runde. Wie gesagt: Weiter üben! Kann dir jetzt nicht wirklich eine Baustelle sagen, weil du so circa an allem noch zu arbeiten hast, aber willkommen hier in der RBA. Denke du kannst dich hier sicher gut weiterentwickeln! Viel Erfolg! dr. jesus0
 
Keine Runde, Punkt an die HR. test440