Battledetails

Master-Andrew vs. Aalmanni (2 : 12)

Frist:96 Stunden
PartWannWerDownloads
Runde 1 hin 27.02.2019 10:49:37.967383 Master-Andrew609
 
Als erstes fällt auf, dass du ganz schön MADig gemischt bist. Beat gefühlt älter als die RBA, die Flows kommen aber ganz nett. Hast dir hier auf keinen Fall einen abgerissen dabei, aber sitzt so zumindest sicher. Textlich find ich das ganz in Ordnung, die Hook ist technisch schön umgesetzt. Weiber- und Fische-Line fand ich noch ganz okay. Dafür dass sich bis auf Boz wohl keiner so anhört wie du, geht die ihr klingt alle gleich-line noch fit. Nochmal zur Hook: Ist cool, dass du stimmlich dich an der Melodie orientierst, kommt aber nicht so geil an irgendwie. Straighter gerappt wärs besser gewesen. laundry0
 
Schöner Beatpick. Ich muss von vornherein schon mal sagen, dass deine Mische bzw. auch hier und da leichtes Außer-Atem-Kommen oder dezente Nuschelei deiner Verständlichkeit schaden. An sich passt's zu dir, dass das Ganze eher 'nen rougheren, (leicht) dumpfen Klang hat, aber darunter sollten andere Faktoren nicht leiden. Dein Stimmeinsatz kommt gut, obwohl dieser eher tiefer, kratzig und schön polternd ist, hat das Ganze eine gewisse lässige Note. Du musst nur wirklich schauen, dass du nicht zu monoton wirkst auf Dauer, mal mehr mit der Stimme nach oben in 'ne aggressivere Schiene ausreißen vlt. Würde dein Gesamtbild nochmal pushen. Und du scheinst auch konstant zu doublen, wenn ich das richtig höre? Musst du mMn wirklich nicht, das trägt möglicherweise sogar zu deiner leichten Unverständlichkeit bei. Dein Flow kommt hier auch ordentlich, machst viel mit Pausen und schnelleren Variationen, hier und da 'ne lässige Note, dick. Dein Reimschema ist eben auch nicht so starr, das verleiht dir hier in gewisser Weise Flügel. Ich hätt's nur cool gefunden, wenn du mal ein schnelleres Pattern durchgezogen hättest, um auch mehr Drive reinzubringen, zwischendurch 'nen stärkeren Zug entstehen zu lassen. Die Hook geht vom Grundgedanken auch fit, nur an der Umsetzung scheitert's da teilweise. Also das Ganze müsste einfach viel dominanter daherkommen, mehr Volumen haben u know. Leider lässt die Mische das hier nicht zu. Was mich noch dabei stört, sind die Doubles, die hier an zwei, drei Stellen nicht ganz synchron sind (selbe Sache im Part, aber in der Hook noch irritierender) und, dass die Hook bzw. damit ja auch die ganze Runde so abrupt endet. Die letzte Zeile/Betonung trägt da einfach nicht die Wirkung, die sie könnte - das wirkt wie "Hauptsache fix fertig jetzt", aber der letzte Eindruck ist wichtig. Dein großer Schwachpunkt sind leider die Punches. Ich schreibe hier bewusst Punches, da dein Text im großen und ganzen eigentlich solide ist, Struktur passt, Reime werden ganz cool bedient, Delivery harmoniert, joa, aber große Innovation ist das nicht vorhanden. Die erste richtig Pointe ist die 'Fische im Netz'-Line. Die's ook, aber nicht mehr, da dieses Fisch-Thema zum einen recht ausgelutscht ist, zum anderen, weil das jetzt auch nicht der absolute um-die-Ecke-Burner von Wortspiel ist. "setzt euch zu dritt an 'nen Text" schon etwas besser, passt mehr zu deiner Art auch, direkter und treffender. Reichweite-Line dann wieder so ook, hm. Es greift in meinen Augen nicht so ganz, da Aalmann durch VBT 'n shit sich schon mehr 'nen Namen gemacht hat als du, so leid es mir tut. Alles in allem kann man das sicher auch noch verspielter formulieren, ich brauche mehr um die Ecke. Dieser "hässliche Weib"-Stuff so'n Fall von "jaa Angriffsfläche kennst du, aber bisschen mehr draus machen also nahezu bloße Erwähnung geht anscheinend nicht". Das ist einfach zu platt. Ansonsten war da nichts weiter dabei, mehr so Dinger für die Wirkung, etwas wenig Substanz. Da meine ich eben auch diesen Jury/Timingfehler-Shit zu Beginn. Alles schön und gut, aber das sind in meinen Augen lediglich Anschuldigungen ohne richtigen Fick, wie du's aufbaust. Keine cooel Begründung o.Ä., kein Wortspiel, nix. Master-Andrew kommt in Sachen Flow und Reime cooler, stimmlich mMn auch, aber das ist hier eher eine persönliche Präferenz, Aalmann ist auch stabil unterwegs. In Sachen Punches/Konter hat dann Letzterer dezent die Nase vorne, also im Endeffekt ein Draw in Runde 1 meinerseits. Tondichter1
 
Master-Andrew gegen Aalmanni, ein Battle auf das ich mich tatsächlich schon sehr freue! Zwei unterschiedliche Styles, zwei unterschiedliche Interpretationen von Battlerap. Ma startet mit einer ungewohnt leiseren Mische der Stimme, normal setzt du diese wesentlich mehr in den Fokus. Style kommt dieses Mal etwas ruhiger, auch wenn du durch deine Stimme schon aggression rüberbringst, aber du kommst dieses Mal etwas zurückhaltender, kommt gut – gefällt mir. Punchlines sind schön auf deinen Gegner geschrieben, redest über seine Social Media Präsenz, disst ihn wegen Flowfehlern und bringst dann eine fast schon „brav gesungene“ Hook. Nicht ganz das was ich erwartet habe, aber sehr nice! BcJoe1
 
Dieses Instrumental hab ich ja schon ewig nicht mehr gehört. Kommt geil, ab deinem Einstieg nimmt allerdings der Hörgenuss kontinuierlich ab. Zu erst einmal klingt deine Mische echt nicht besonders, das hat was von Headset-Rap. Darüber hinaus finde ich auch leider deine Doubles nicht wirklich synchron, was dazu führt, dass du an mancher Stelle doch ein wenig offbeat klingst. Stimmlich hat das was von nem frühen Boz mit einigen Abweichungen bzw. Verbesserungen. Es hätte vielleicht auch ganz cool geklungen auf dem Beat hier, aber dafür zieht deine Mische leider zu sehr das Gesamtbild nach unten und auch textlich denke ich, hättest du dir einen Gefallen getan, mehr Zeit zu investieren, denn an harten Punches hab ich so gut wie überhaupt nichts raushören können, beste Line (die auch am meissten Gegnerbezug aufwies) war noch die "Fische im Netz". Könnte für dich ziemlich schwierig werden gegen einen so routinierten Kameraden wie Aalmann. Und das obwohl dein Oldschool-Style mir schon ziemlich gut abgeht. In der Hook bist du am meisten auf den Beat eingegangen, das klingt auch nicht verkehrt, aber alles in allem bleibt es für mich eine durchwachsene Leistung, was du hier abgeliefert hast. Punkt geht verdientermaßen an die RR. Nebo0
 
Runde 1 rück 02.03.2019 19:49:29.718714 Aalmanni399
 
Die ersten Lines nice parodiert. Textlich sehr schön gekontert. Fische im Netz noch eher eine der schwächeren Lines, der Rest kommt gut an. "rappst mit Maske auf der Couch" und das mit dem Aussehen davor war flowlich schön umgesetzt und geil delivered. Du klingst hier halt wie immer, aber hast das insgesamt gut durchgezogen. Die Hook hebt sich nicht wirklich vom Part ab, aber kann ich mehr feiern als die vom Gegner. Gebe den Punkt an die RR. laundry1
 
Jo, Stimme geht wieder in ihrer Eigenheit gut nach vorne, über den Beat drüber, passt. Intro ein cooler Gedanke, aber jetzt auch nicht mehr. Dein Flow hat mir hier zu wenig Drive, richtigen Fluss, muss ich sagen. Du ziehst hier quasi komplett diesen staccato-artigen "hoppe-hoppe-Reiter"-Flow durch. Das Ganze sicherlich on beat, Timing passt, joa, aber mir fehlt's an lässiger Variation und eben richtigem Drive. 'Nem Flow, der mich reinzieht in den Beat. Bei deinem Text hätte ich mehr erwarte. Die Meme/Reichweite-Line war sehr nice. Wie du die 'Fische im Netz'-Line "konterst" ist mir zu platt - das ist einfach, klar, aber auch nicht besser als der Front in Sachen Innovation. Fickt nicht zurück in meinen Augen, eben auch in der Formulierung. Das Mamageficke ist noch i.O., der Masken-Shit als Konter auch. Beschimpfung ebenso ok. Unter'm Strich hättest du den texlich ziemlich schwachen Front aber noch dominanter auseinanderpflücken können, deine Formulierungen sind mir hier stellenweise auch etwas zu einfach gehalten, da greift nicht alles schön ineinander u know. Also du hast das Relevante solide ausgekontert, aber die HR mMn nicht in den Schatten gestellt, wie du das gekonnt hättest. Master-Andrew kommt in Sachen Flow und Reime cooler, stimmlich mMn auch, aber das ist hier eher eine persönliche Präferenz, Aalmann ist auch stabil unterwegs. In Sachen Punches/Konter hat dann Letzterer dezent die Nase vorne, also im Endeffekt ein Draw in Runde 1 meinerseits. Tondichter1
 
Aalmanni du beweißt, dass du zu Recht im VBT so weit gekommen bist. Sehr starker Flow! Du klebst förmlich am Beat. Was mir aber negativ auffällt, MA kommt deutlicher als sonst rüber, du kommst leider etwas undeutlicher rüber, musste es zwei – dreimal hören. Auch du bringst „Realtalk“ – redest über discord und konterst schön seinen Style „BIIIITCH“ und seine Aussagen in der Hinrunde. Insgesamt bringst du tatsächlich eine flottere Runde mit mehr Druck, jedoch gebe ich hier mal ein Draw, da es mir zu knapp ist für einen für euch und um dir den Punkt zu geben bringst du mir zu wenige Punchlines die wirklich treffen. Die Mische zu kritisieren und den Pegel des Mics ist mir bisschen zu schwach... BcJoe1
 
Einstieg find ich feierbar, zeigt auch irgendwie einmal mehr, wie leicht es dir fallen würde, einen anderen Style zu fahren, als deinen. Beim Switch zu deiner normalen/gewohnten Stimmlage kommt dadurch noch ein bisschen krasser als deine sonstigen Einstiege. Flow und Stimmeinsatz kommen hier wieder beide par excellence und auch textlich finde ich puncht das um einiges mehr als die Runde deines Gegners. Beispielsweise die Line mit "trotzdem gefickt" oder "pegel mal den Mic" kurz vor der Hook. Auch wenn sich die nicht ganz so gut vom Rest der Runde abhebt, wie bei deinem Gegner, finde ich sie dennoch gelungen. Im Vergleich hört man eben bei dir die viel weiter ausgeprägte Routine raus, gibt eigentlich nichts Eindeutiges zu bemängeln an deinem Part. Gute Runde deinerseits, dein Gegner kommt da auch trotz Beatvorteil etc. nicht an dich ran- der Punkt geht an Dich. Nebo1
 
Runde 2 hin 06.03.2019 17:51:05.993928 Aalmanni486
 
Ich halte mich kurz, da MA nichts hochgeladen hat: Stimmlich wie immer, flowlich variabel, stanley-parts kommen nice, Lines zwischendurch etwas schwächer als in der RR, aber sind halt dafür zwei ganze Parts. Gute Runde. laundry1
 
Auch 'n ganz fresher Beat. Dein Stimmeinsatz ist hier etwas weniger überdreht, wenn mich nicht alles täuscht (?) - solide, harmoniert gut mit dem Instrumental. Zeigst dich hier auch variabler als sonst. Dein Flow geht auf diesem Beat auch besser auf, passt besser zum Vibe. Einige Variationen 'bei, guter Zug, dit passt. "Du nimmst die Bad Bars von Savas und rappst sie wie Azad" und "es gibt mehr Tracks von dir als Leute, die sie hör'n" richtig schön. Ansonsten scheinst du hier weniger auf einzelne Highlights gegangen zu sein. Ist mehr so 'ne Art "Psychoanalyse", extrem ausgedrückt, also in gewisser Weise eine Zusammenfassung, die die Gestalt Master-Andrew im Allgemeinen lächerlich dastehen lassen soll. Funktioniert ganz gut, Wirkung greift. Stanley-Hook geht fit. Tondichter1
 
Geiler Beat, ich liebe ihn! Das ist doch schon wesentlich besser! Schöne Punchlines, gute Reime, überdurchschnittlich stark! Ein oder Zweimal bist du vor dem Takt, aber nicht schlimm, insgesamt bringst du eine unglaublich starke Runde. Du bringst auch eine sehr lange Runde mit vielen Punchlines die man sich oft geben muss, da sonst die ein oder andere geile Line untergehen könnte „du nimmst nen Text von Savas und rappst ihn dann wie Azad“ – kann man sich gedanklich zergehen lassen und genießen – DOPE! Schön treffende Sachen dabei, gefällt mir wirklich gut! Hook ist nice und gefällt mir gut. BcJoe1
 
Würde sagen typischer Aalmann-Beat, bin mir allerdings nicht sicher, ob es so etwas gibt. Vom Einstieg bis zur letzten Line in Part zwei enorm gelungen, die Art und weise von Storytelling über dein Gegner vermischt mit Battlelines kommt hier sehr krass. In dem Zusammenhang hast du auch definitiv den passenden Beat dafür gepickt. Flow hier sogar noch um einiges stabiler als in Runde 1, liegt aber wohl auch daran, dass du auf Trap Beats immer komplett anders, um einiges dicker rüber kommst. Ist eben ein ziemlich rundes Gesamtbild mit deinem Stimmeinsatz mit einbezogen. Textlich für mich eine deiner stärksten Runden finde ich, der "Nachtschichten"-Front kam ebenso geil wie die von dir aufgegriffene Story mit "Demon". Absolutes Highlight für mich die Line "Teil einer Bewegung nach der sich keiner sehnt", damit hast du es echt knallhart auf den Punkt gebracht; ist für mich alles in allem auch die Delivery deiner Runde. An Stanley Hooks hat man sich bei dir ja schon fast gewöhnt, die hier kommt aber besser, als jede, die ich vorher in deinen Battles von ihm gehört habe und bietet einen echt coolen Kontrast zu deinen beiden Parts der Runde. Am meissten hab ich deinen Stimmeinsatz gefeiert bei den letzten 4 oder 6 Lines im zweiten Verse; die haben mir echt von der Art und Weise wie du sie rüber bringst gut gefallen. Sehr geile Vorlage unterm Strich. Denke hier hättest du den Punkt auch bekommen, wenn dein Gegner was eingereicht hätte, so haste ihn aber ganz klar. Punkt! Nebo1
 
Runde 2 rück 10.03.2019 17:19:49.063808 Master-Andrew134
 
Keine Runde laundry0
 
Sehr sehr enttäuschend. Hätte mich interessiert, wie du den Beat angehst und das konterst. Punkt geht in Runde 2 somit an die HR. Tondichter0
 
K E I N E R U N D E S C H A D E! BcJoe0
 
Nichts einzureichen wirkt an der Stelle echt feige, aber deine Sache. Keine Runde, Punkt an Aalmann! Nebo0
 
Runde 3 hin 12.03.2019 21:27:22.704994 Master-Andrew337
 
Mische hier besser und verständlicher. Die ersten Zeilen sind ganz nett umgesetzt, spielst wieder mit der Stimme. Klingt bei dir halt echt ungewohnt, aber hab jetzt den Anfang mal öfter hintereinander gehört und das klingt dann auch immer etwas besser. Besser umgesetzt als in der Hinrunde auf jeden Fall. Lines sind durchweg ganz gut, die Runde ist in fast allen Belangen besser als die HR1. Flows sind nett umgesetzt. Technisch hast du hier auch wieder gute Dinger dabei, aber stimmlich hätte es vielleicht auch noch n ganz kleinen ticken mehr Power sein können. Passt so aber auch gut zum Instrumentaal. Reicht aber wieder nicht ganz für den Punkt. laundry0
 
Interessanter Beat. Du gehst gut darauf ein, diggst die Drums und alles, aber ich werde das Gefühl nicht los, dass du für das Gitarren-Sample zu brachial unterwegs bist in deiner Stimme, auch wenn du sie hier schon zurückgenommen haben scheinst. Vlt brauchst du einfach 'nen Beat, der mehr aggressive Stimmung macht. Ansonsten bringst du hier wieder deine düstere Stimmfarbe gut zur Geltung, schöne Roughness, dominante Delivery, aber auch hier auf Dauer ein wenig monoton. Ich verweise da mal auf die Bewertung zu deiner HR1. Flow ist im Großen und Ganzen wieder ganz cool, geht gut durch, Variationen sind eingearbeitet, Reime quasi durchweg ordentlich, schön gespielt, gefällt. Mit dem Text ist es leider ebenso wieder ein ähnliches Spiel, wie in deiner ersten HR. Da sind durchaus Highlights vorhanden - die Feature-Sache ist solide, sehr direkt, was dir steht; "du bist flexibel in dei'm Style, wie ein Block Granit" gefällt mir, weil's eben auch so direkt kommt, stumpf und durchaus treffend, harmoniert mit deiner Art gut; vlt noch der Abschluss mit diesem Aufzählen, das hat auch was. Ansonsten deutest du hier und da Angriffsflächen an, aber machst nichts draus. Ich weiß nicht, ob du verspieltere Sachen vermeidest, weil's mit deinem Style nicht harmoniert, aber bitte versuch' mal mehr Wert auf Punches zu legen, richtig etwas auszuformulieren, mehr um die Ecke zu bringen. Diese "holländische Biersorten"-Line-Art ist nicht der richtige Weg. Nimm lieber deine Reimspielereien ein wenig zurück, wenn's nicht anders geht, aber du musst echt 'nen Zahn zulegen bei den Punches, sonst stagnierst du. Runde 3 ist für mich ein knapper Punkt an Aalmanni, aufgrund der inhaltlichen Komponente. Tondichter0
 
MA hat leider die Runde 2 ausfallen lassen, scheint daher zu wissen, dass es jetzt fast unmöglich ist/wird. Beat ist nice, kann man nix anderes sagen. Du flowst aber stellenweise doch hart am Takt vorbei! Ist mir alles zu lieblos, da geht doch viel mehr! Sehr schade. Die ersten 6-8 Lines sind eher ein Representer als eine Battlerunde... Gefällt mir zwar vom Style, aber das reicht mir einfach nicht, das ist nicht das was hier verlangt wird! Reime auch eher schwach! BcJoe0
 
An Gegnerbezug mangelt es dir nicht, dann vielleicht eher an der Art und Weise, es rüber zu bringen. Deine Mische hier zwar besser als in Runde 1, allerdings immer noch ziemlich schwach und "oldschool-lastig" abgemischt, etwas was im Battle wohl 2019, laut eigener Erfahrungen, nicht mehr so dope kommt, wie noch vor 10 Jahren. Textlich, muß ich sagen, haste auch mal nen Zahn zugelegt, die "IQ"-Line kam geil und auch gegen Ende die Story mit all seinen Homies, die du aufgezählt hast. Was es allerdings mit den "holländischen Biersorten" auf sich hat, entzieht sich mir als absoluter Liebhaber von Heineken. Spaß am Rande, den Sinn hab ich schon verstanden. Alles in allem deine bessere Runde von den zweien, die du in dem Battle gedroppt hast, aber gegen den Gegner hat es halt einfach nicht gereicht. Punkt RR Nebo0
 
Runde 3 rück 15.03.2019 16:31:31.521385 Aalmanni195
 
Du legst wieder gut los, flowlich ziehst du hier gewohnt deinen Style durch, stellenweise gibts aber so 1-2 Stellen die etwas verschluckt werden. Bleibt beim aufmerksamen Zuhören aber trotzdem verständlich. Die Fronts mit der Crew, hast du gut gekontert, die letzte Line (nie tief stapelnde, g-string tragende...) auch sehr fun. Schattenboxen-Line mit den Adlips zusammen auch super. Ja bei dir kommt das alles besser an als beim Gegner. Gebe hier an Aalmann laundry1
 
Stimme as always, find's schon krass, dass sich dieser Einsatz doch so passend anhört auf verschiedenen Beats. Flow hier auch as always, hierbei muss ich aber sagen, dass der in seiner Art, dem Aufbau schon denen der anderen Runden ähnelt, so um den Bogen zu dieser Granitblock-Line von Master-Andrew zu spannen. Aber dennoch, kommt gut, fand ihn lediglich in Runde 1 ziemlich unpassend. Pass bitte auf, dass du nicht zu viel und offensichtlich cuttest. Textlich nimmst du hier ihn gut auf's Korn, triffst den Kern mit deinen Aussagen, fickst ein, zwei Highlights auch 'individuell' ganz gut zurück, das wirkt im Großen und Ganzen ziemlich gut. Runde 3 ist für mich ein knapper Punkt an Aalmanni, aufgrund der inhaltlichen Komponente. Tondichter1
 
Aalmanni deckt die Fehler auf die ich ebenfalls schon in der Bewertung geschrieben habe. Du greifst auch viele Lines auf von ihm und konterst sie. Wesentlich besser gemacht bist auch besser im Takt und auf dem Beat. „Jedes Bitch ist ein Rapresenter...“ – hehe. Ziemlich deutlich an dich, war dann doch nicht das erhofft starke Battle! Schade! BcJoe1
 
Hast hier die Runde deines Gegners wieder völlig auseinandergenommen und ihr den Garaus gemacht. Textlich wirklich fast alle Lines deines Gegners aufgegriffen, gekontert und mit heftigem Schwung zurückgeschossen. Tolle Leistung sollte an der Stelle nicht unerwähnt bleiben. Kommst schon mit viel mehr Power auf dem Beat, das klingt zackiger als bei deinem Gegner, dennoch an keiner Stelle unverständlich, was wiederum zeigt dass deine Mische auf dem besten Weg ist. Gute Runde, der Punkt geht wieder mal an dich. Nebo1