Battledetails

Ghodd vs. J.C. 61 (3 : 12)

Frist:48 Stunden
PartWannWerDownloads
Runde 1 hin 22.03.2013 20:06:35.275426 Ghodd1337
 
Wer auf stumpfen Humor steht, der kommt hier voll auf seine Kosten. Du verknüpfst gute Reimketten mit lustigen Lines die zwar rein gegnerbezugstechnisch sehr einseitig sind, aber zumindest unterhalten. Der Beat steht dir dabei gut zu Gesicht. Mag die Runde teeweh1
 
Introgelaber totaler Schwachsinn...Schlauchbootlippenline is ganz gut...die Mütterlines find ich stark daneben...der ganze Kontent des Textes stört mich persönlich sehr...Flow kommt straight und du variierst zum teil sehr schön...insgesamt eine sehr kontroverse Runde Kah-Ohh-Beh0
 
Ich hab die Diskussion im Forum bisschen verfolgt. Wundert mich, dass der Text so wenige zu stören scheint. Auch das mit dem "Ist ja nur die Kunstfigur, die gedisst wird" ändert meiner Meinung nach nichts daran, dass ich über rassistische Witze nicht lachen kann. Ob du in Wirklichkeit was gegen Schwarze hast oder nicht, macht für mich dabei keinen Unterschied (und ich geh mal stark davon aus, dass du nichts gegen Schwarze hast). Und es macht für mich auch keine Unterschied ob es platte Beleidungen oder durchdachte Wortwitze sind. Nennt ihr mich ruhig spießig oder unlocker. Ich nenn euch unreflektiert. rapture0
 
Stimmlich passt du erstmal verdammt gut auf diesen Beat. Die Stimmlage harmoniert super mit der Beat-Melodie, du hast sehr viel Druck und trotzdem die volle Kontrolle über deine Stimme, cool! Flowlich machst du grundsätzlich nichts besonderes, aber das richtig gut. Die Lines liegen durchgängig schön auf den Drums, die schnellen Passagen sitzen, die Betonungen sind souverän, bloß an Abwechslung und wie schon gesagt an Individualität fehlt es dir. Reimtechnisch ist hier alles im grünen Bereich, du hast relativ viele Reimwörter, ausreichend viele Reimsilben und keine zu ausgelutschten Wortkombinationen. Zusammenfassend ist dein Klangbild souverän, abgesehen von minimalen Schwächen im Flow leistest du dir keine echten Fehler. Textlich wäre es erstmal völliger Schwachsinn, dir Rassismus zu unterstellen. Natürlich waren die Lines ironisch gemeint, aber auch das muss man richtig rüberbringen. Du hast hier eine schöne Balance zwischen völlig niveaulosen Sprüchen ("Fick ich deine Mama...") und ganz intelligent eingebrachten Witzen (Schlauchboot-Lippen, Affe/Tierarzt) gehalten. Das Ergebnis ist gutes Entertainment, insofern man die Ironie versteht. Dass das Thema auch noch aktuell ist, macht die Runde zwar nicht besser, aber nachvollziehbarer. Meiner Meinung nach ging dein Konzept voll auf und du lieferst auch einen guten Text ab. Insgesamt ist die Runde stark! donz1
 
Endlich mal wieder eine politisch korrekte Runde! Ich finde deine Zeilen ganz unterhaltsam, aber ich kann auch nachvollziehen, dass einige Hörer dabei die Nase rümpfen. Technisch stören mich die vielen Cuts ein wenig, wobei du sie zu Variationszwecken einsetzt und es dadurch nicht so wirkt, als würdest du nur cutten, weil dir sonst die Puste ausgegangen wäre. Deine raue Stimme klingt auch cool und du spielst häufig mit unterschiedlichen Betonungen. Die Zeile mit dem Schaf verstehe ich nicht und auch „dich werde ich auch totficken“ klingt, v.a. wegen dem Cut davor, seltsam. Man versteht nicht jede Zeile direkt, aber ansonsten ist das insgesamt schon lustig. Tingeltangel Rob1
 
Runde 1 rück 23.03.2013 18:21:55.746584 J.C. 613249
 
Dein Rap verbreitet auf dem Beat eine ganz andere Atmosphäre. Aber auch das passt zusammen. Flowlich find ich dich leicht überlegen. Gut getimete Varationen und straighte Betonungen. Dein Schreibstil könnte noch homogener klingen. Allein die Einstiegsline geht stark in Richtung zweckgereimt. Ansonsten schießt du gut zurück. Nicht mit Humor, sondern straighten Punches. Draw teeweh1
 
Okay JC greift die Thematik der Hinrunde sehr gut auf und bringt ein paar sehr sitzende Konter: Django, Lippen/größer is. Das ganze noch verpackt in ein paar schöne Reimketten. Die Kopp/Cop-line is richtig böse. Insgesamt doch ein klarer Punkt für die RR, wegen klar genutzem Kontervorteil und Klangbild Kah-Ohh-Beh1
 
Technisch bist du hier auf jeden Fall besser. Bei deinem Stimmeinsatz und deinem Flow kommt Battlefeeling. Die Konter hätten bei diesen massiven Steilvorlagen aber durchaus besser ausfallen können. Gehst zwar auch auf das Thema ein, aber da wär mehr zu holen gewesen. Ich hab dich, glaub ich, schon länger nicht mehr gehört und glaube mich zu erinnern, dass du vor paar Jahren flowmäßig oft leicht neben dem Takt lagst. Sitzt jetzt auf jeden Fall alles ziemlich tight. rapture1
 
Auch dein Stimmeinsatz ist richtig gut, schön hoch, druckvoll und routiniert. Im Direktvergleich halte ich die Hinrunde wegen etwas mehr Einzigartigkeit für knapp überlegen. Flowlich bist du grundsätzlich ähnlich gut, auch du passt einwandfrei auf die Drums und auch du rappst in jeder Geschwindigkeit sauber. Im Detail kannst du dich aber trotzdem leicht abheben, erstens bist du etwas variabler und zweitens passt du dich noch etwas cooler an den Beat an, beispielsweise bei der Kopp/Cop-Line. Reimtechnisch bist auch du solide, aber ihr könntet beide noch eine Schippe drauflegen, hier nehmt ihr euch nichts. Somit ist dein Klangbild auf Augenhöhe mit der Vorlage, Stimme und Flow gleichen sich aus. Textlich gibts hier einige wenige schöne textbezogene Konter wie die Größer-Line, aber größtenteils hast du das Rundenkonzept gekontert. Dank cooler Lines klappt das meistens ganz gut, die Gürtel-Line und die Weiße-Fahne-Line stechen heraus. Im Direktvergleich fällt trotzdem auf, dass du deutlich effektiver hättest kontern können, wenn du den Entertainment-Faktor der Hinrunde aufgegriffen hättest. Beim Hören hab ich hier teilweise das Gefühl, dass du die Runde zu ernst genommen hast. Deshalb halte ich die Vorlage für minimal besser. Insgesamt reicht die leichte textliche Überlegenheit nicht für den Punkt, deshalb gibts ein Draw mit leichter Tendenz zur HR! donz1
 
„Du bist Neger-fasziniert wie vom Star“? Die Zeile check ich nicht. Vielleicht hab ich mich aber auch einfach verhört. „Meine große[n] Lippen“ - da fehlt ein 'n'. Flowlich schießt du abwechslungsreicher zurück, variierst aber weniger mit den Betonungen. Stimmlich klingst du zwar höher, bringst das Ganze aber ebenfalls überzeugend und weniger kasperhaft als die Vorlage rüber. Inhaltlich konterst du Vieles, verpackst das Ganze aber nicht so unterhaltsam wie die Vorlage und fährst einen ernsteren Film. Schade, dass du auf die ganzen Tyra Banks, Halle Berry, Obama, etc. Lines nicht eingegangen bist. Allerdings baust du ein paar Wortspiele ein, was der HR fehlte und bist zudem reimtechnisch mehrsilbiger. Wenn du mich mit ein paar Kontern mehr zum Lachen gebracht hättest, dann hätte es wohl für den alleinigen Punkt gereicht, aber so entscheide ich mich für das Draw. Tingeltangel Rob1
 
Runde 2 hin 24.03.2013 21:07:00.999 J.C. 612814
 
Auch hier leidet der Inhalt etwas unter den Reimen. Aber das wars auch schon mit dem Gemecker. Das hier ist der J.C., den ich hören will. Der Beat ist strukturell mal was ganz anderes, aber du beherrschst ihn stimmlich und flowlich sowas von dominant und steigerst dich dabei von Sekunde zu Sekunde. Richtig, richtig gut! Hab die Runde bestimmt 100 mal gehört. Ich fass nochmal zusammen: BÄyyyyaNG! teeweh1
 
boar Junge Junge...Powerflow...die ersten 8 zeilen auf einen Reim durchgezogen, da lacht das Herz...danach nicht mehr ganz so in die Fresse...die Naziline war wieder nice...insgesamt ne sehr schöne Runde Kah-Ohh-Beh1
 
Dein Stimmeinsatz ist echt super. Du gibst dir auch Mühe, die Flows zu variieren, was dir auch, bis auf ein paar minimale Unsauberkeiten - sehr gut gelingt. Zum Text: Es müssen ja nicht diese Um-die-Ecke-Vergleiche sein, aber wenn ma schon auf den Punkt kommt, muss es auch knallen. Deine Vergleiche sind mir teilweise zu offensichtlich belanglos ("Du gehst Pleite wie die zyprische Bank"). Wirkt dann so als hättest du den Reim gefunden und dann das Erstbeste aufgeschrieben, was dir dazu eingefallen ist. Ansonsten Toprunde! rapture1
 
Stimmlich machst du wieder alles richtig, Druck, Stimmlage, Anpassung an den Beat, alles sauber. Die Vocals hätten noch etwas lauter gemischt sein können. Flowlich ist der Einstieg überfett. Nach dem ersten Flowwechsel ist alles nicht mehr ganz so cool, aber immernoch schön auf den Drums und gekonnt rübergebracht. Etwas mehr kleine Variationen wären durchaus sinnvoll gewesen, hier entsteht der Eindruck, dass du die Flowwechsel praktisch vor dem Text geplant hast und dann so geschrieben hast, dass da alles passt (was nicht heißt, dass es so ist!). Reimtechnisch gibts hier einige schwächere Ketten wie bspw. die Allerletze, aber problematisch ist das nicht, höchstens ein sehr kleiner Rückschritt. Somit ist dein Klangbild dank des sehr coolen Flows noch etwas besser als das der RR 1. Textlich ist die Koma/Trauma-Line okay, ansonsten sticht hier nichts so richtig raus, ist aber trotzdem mindestens solide. Die Rassismus/Schwarzen-Lines am Ende dagegen verfehlen ihr Ziel völlig. Das dein Gegner nicht rechts ist, sollte wegen der Ironie der Hinrunde sowieso klar sein (und du weißt das natürlich auch), aber so entsteht der Eindruck, dass du es eben nicht verstanden hättest. Das zieht den Text etwas runter und alles in allem zieht der Text dann auch das Klangbild etwas runter! donz1
 
Du startest mit einer coolen Reimkette, wobei lediglich der „Trauma zerfetzt“ Reim ein wenig zweckmäßig wirkt. Dein Stimmeinsatz bei der Mama Line, als du deinen Gegner imitierst, erinnert mich an Laas Unltd. Die Betonung ist an der Stelle gut gewählt. :D Auch im weiteren Verlauf der Runde gehst du reimtechnisch gut ab - nur der Vergleich mit dem Sand war etwas schwach. „Ich mache mich zum Taufpate[n]“ - du vergisst beim Dativ gerne mal das 'N' – auch bei „einer afrikanische[n] Frau.“ Zudem sind Muschis von afrikanischen Frauen innen pink, wenn man nicht gerade das Licht ausmacht. Ich reite auf diesen Kleinigkeiten herum, da ich sonst keine Kritikpunkte feststellen kann. Reimtechnisch ist die Runde sehr dope, stimmlich überzeugend und flowlich abwechslungsreich. Insgesamt legst du in Runde 2 straight vor! Tingeltangel Rob1
 
Runde 2 rück 26.03.2013 18:55:17.219041 Ghodd1355
 
Du kommst leider überhaupt nicht auf dem Beat klar. Es klingt als hättest du die Stimmspur von nem anderen Track auf den Beat gesetzt. Der Beat besiegt dich in dieser Runde. Aber um auch was Gutes zu sagen: Beim Abschluss hab ich gegigglet. teeweh0
 
Du hinkst auf dem Beat ziemlich...steht dir gar nicht...klingt zuuu hektisch...schwarzes Lochline kommt gut...aber insgesamt verlierst du den Punkt, weil du einfach nich auf den Beat klarkommst Kah-Ohh-Beh0
 
Flowmäßig steigst du eigentlich gut ein. Hört sich dann im Laufe der Runde aber zu angestrengt an. Während J.C locker über den Beat flowt und es sich bei ihm "natürlich" anhört, kommt es bei dir zu verkopft rüber. Die Flows sind auch bei dir recht abwechslungsreich, sind mir teilweise aber zu konfus. Wobei die Kritik an der Technik hier natürlich auf sehr hohem Niveau stattfindet, wie's in der Heads auch sein sollte. Textlich kommt mir zu wenig, was hängen bleibt. Die wirklich zerstörende Line hab ich nicht gehört. Von daher: Gute Runde, aber trotzdem unterlegen. rapture0
 
Stimmlich kommst du hier scheinbar nicht wirklich gut klar, du klingst lange nicht mehr so aggressiv wie vorher, sondern eher etwas gequält. Auch die Stimmlage kann nicht wirklich mit dem Beat harmonieren. Flowlich gibts ein ähnliches Bild. Du bist zwar grundlegend im Takt, aber nicht immer hundertprozentig sauber und vor allem am Anfang sehr schlecht an die Drums angepasst. Das klingt teilweise schon ziemlich unroutiniert. Reimtechnisch nehmt ihr euch wie in Runde 1 nicht viel, du bist höchstens eine Spur anspruchsvoller. Somit ist dein Klangbild wegen Stimme und Flow ziemlich deutlich unterlegen. Textlich ist die Graue-Masse-Line cool, mein persönliches Highlight ist die Griffel-Line, sehr geil, wenn auch kein echter Konter, ansonsten gibts durchgehend solide Lines, mit denen du dich gut über deinen Gegner lustig machst. Im Großen und Ganzen hätte der Bezug auf die Hinrunde bei einem Konter trotzdem größer sein müssen. Viele Lines hätten sich in einem Front besser gemacht. Somit kannst du textlich noch mithalten, dank des deutlich besseren Klangbildes geht der Punkt trotzdem knapp an die Hinrunde! donz0
 
Du flowst auch recht schnell und abwechslungsreich, klingst dabei aber weniger straight auf dem Beat, wobei das auch an deinem Stimmeinsatz und den Betonungen liegen könnte, die auf dem Instrumental doch etwas überzogen klingen. Ich finde ehrlich gesagt nicht, dass dein Gegner monoton flowt. Teilweise rappst du etwas unpräzise. Einen Teil der Zeile bei 0:35 ca. verstehe ich gar nicht – da hast du dich derbe vernuschelt. Auch diesen Punkt kritisierst du bei deinem Gegner, wobei das teils eher auf dich zutrifft. Vielleicht ist das so eine Art unterbewusste Selbstreflektion. ;) Du schaffst die Gratwanderung zwischen vielen gereimten Silben und überzeugenden Kontern hier leider nicht ganz. Insgesamt überzeugte mich die Hinrunde, aus den genannten Gründen, einen Tick mehr, wobei du ebenfalls sehr nice zurückschießt. Bisher ist das ein sehr cooles Battle! Tingeltangel Rob0
 
Runde 3 hin 28.03.2013 18:51:20.928689 Ghodd1565
 
Du könntest stimmlich noch ein bisschen rougher werden auf so einem Beat. Du stylest souverän durch, aber du nimmst die Stimmung nicht ganz mit. Teilweise könntest du auch noch bisschen mehr auf Onpointness achten. Sind aber nur Kleinigkeiten. Textlich find ichs ein bisschen mau für deine Verhältnisse. Die V-Ausschnitt-Line war ganz witzig. teeweh0
 
Hack'n'Slayline finde ich fresh...Großverdiener, Flow ma wieder klingt zu zweckgereimt...Flow bis auf Kleinigkeiten on point...Bowserline is sehr langweilig...insgesamt sehr wenige Punchlines die wirklich sitzen, wirkt mehr wie ein Representer. Kah-Ohh-Beh0
 
Flows und Reimstrukturen sind top. Dein Stimmeinsatz ist mir auch hier wieder etwas zu angestrengt. Zum Text: "Schmilzt du dahin, Treibhauseffekt" oder "Zerquetschen wie Tomaten" ist mir zu simpel. Und auch hier wieder: Wenn ein Weißer "Drecksnigger" sagt, find ich das ziemlich lächerlich. Als wolltest du einfach unbedingt schockieren, so Supernanny-Lukas-Style. Noch ne Anregung: Du könntest bei der Mische noch mehr rausholen. Es ist im Prinzip das meiste verständlich, aber man muss sich schon echt konzentrieren. Und an manchen Stellen konnte ich ein paar Worte nicht entziffern. Du könntest die Stimme einfach etwas lauter auf den Beat mixen. Fazit: Eigentlich gute Runden von dir im Battle, aber mit deutlich mehr Schwächen als J.C. + unlustigen pubertären "Neger"-Lines. rapture0
 
Hier kommt dein Stimmeinsatz wieder viel besser zur Geltung, alles aus Runde 1 gilt auch hier. Flowlich ist es ähnlich, auf den von dir gepickten Beats kannst du deine Stärken scheinbar deutlich besser umsetzen. Da ist alles schön zusammenhängend, einwandfrei auf den Drums und dieses Mal auch etwas individueller als noch in Runde 1. Reimtechnisch hast du noch eine Schippe draufgelegt, hier gibts viele Reimwörter und einige nette Ketten. Zusammenfassend ist das hier dein stärkstes Klangbild! Textlich geht die Ölaugen-Line klar, ist aber auch nicht wirklich mächtig, die Doktor/Docktor-Line ist mächtig, ansonsten fehlt es hier klar an Highlights, die Lines sind alle nicht das Wahre, wenig Punchendes, wenig Gegnerbezug, sehr durchwachsen. Insgesamt zieht der Text das Klangbild runter! donz0
 
Geil! Hier passt du wieder viel besser zu dem Beat und rappst endlich mal aggressiver, tiefer und auch punchlastiger. In dieser Runde kommt endlich wieder so ein richtiges Battlefeeling rüber, was durch den genialen Beat halt auch schön untermalt wird. Eigentlich hat das Instrumental auch tiefsinnige Züge, klingt aber gleichzeitig düster, was du auch inhaltlich schön aufgreifst. Hier zeigst du, im Vergleich zu Runde 1 und 2, dass du auch andere Styles beherrscht, was wieder frischen Wind in die Begegnung bringt. Es ist ethnisch immer noch abfällig, wirkt hier aber weniger aufdringlich, da deine Punches nicht auf teils platte Pointen hinauslaufen (wobei ich die dank meinem primitiven Humor, wie bereits erwähnt, ganz lustig fand). Das Dock-Tor Wortspiel ist so nice! :D Die Lines bei 0:15 und die bei 0:17 ca. verstehe ich auch nach mehrmaligem Hören leider nicht. Das „in Kugeln baden“ Wortspiel ist wieder sweet, aber durch die Betonung und dadurch, dass du „Kugeln“ so schnell ausspricht, entging mir die Line beim ersten Hören. Reimtechnisch bist du nice unterwegs. Ich hab hier ansonsten echt nicht viel zu bemängeln und schreibe daher schon wieder um den heißen Scheiß herum. Geile Vorlage! Tingeltangel Rob1
 
Runde 3 rück 29.03.2013 19:50:36.377031 J.C. 611618
 
Du flowst sehr progressiv hier. Man merkt dir hier halt auch die jahrelange Erfahrung an. Stimmlich mag ich das auch. Druckvoll und unverstellt. Textlich schwankt das hier bei dir auch ziemlich. Da kommt so ein hartes "BITCH" nach einem plumpen rot wie Tomaten - Vergleich. Hat mich zum Lachen gebracht. Dafür fand ich den Ziemlich beste Freunde - Bezug ziemlich cool. Gebe ganz knapp an die RR. Schönes Battle. teeweh1
 
JC zielt genau auf deine Schwachstellen...Konter sitzen wieder...textlich wieder sehr viele schöne Sachen, aber die ziemlich beste Freundeline hab ich schon besser gehört...zum Flow brauch man nicht viel sagen...sitz halt...klares 3 zu 0 Kah-Ohh-Beh1
 
Flow- und reimemäßig alles erste Liga, daran gibt's nichts zu rütteln. Und von deinem Stimmeinsatz bin ich echt Fan. Aber auch hier sind mir deine Vergleiche zu lahm. "Du wirst rot wie die Tomate ...", "Ich lächel wie die Mona Lisa" usw. Damit konterst du zwar, aber wieder wirkt es als hättest du dabei den ersten Vergleich gewählt, der dir in den Sinn gekommen ist. Fazit: 3 gute Runden von dir, deinem Gegner in allen Belangen leicht überlegen. Inhaltlich kannst du noch ne ordentliche Schippe drauflegen, dann bist du ne Maschine. rapture1
 
Zur Raptechnik kann man eigentlich sagen, dass alles aus Runde 1 auch bei dir gilt. Stärken und Schwächen gleichen sich wieder aus, ihr seid ähnlich gut. Textlich ist der Style-Konter einfach, aber sehr effektiv, die Battle-Line ist sehr berechtigt, auch sonst konterst du solide bis gut. Insgesamt bist du textlich ein ganzes Stück überlegen und das reicht in Runde 3 ganz knapp für den Punkt, da dein Gegner textlich nicht gut vorgelegt hat. Alles in allem trotzdem ein cooles Battle! donz1
 
Ja man, hier hab ich nichts anderes von dir erwartet, als dass du ebenfalls krass auf dem Beat klingen wirst. Mit dem Instrumental hat dir dein Gegner unbewusst einen Gefallen getan. Sein tieferer Stimmeinsatz klang im Direktvergleich allerdings auch sehr stimmig auf dem Beat - diesbezüglich entscheidet der individuelle Geschmack. Mir persönlich sagt ein tieferer Stimmeinsatz auf dem Beat zwar etwas mehr zu, du klangst aber ebenfalls sehr überzeugend. Die „Backen halten“ Line ist cool um die Ecke gedacht. Das „Ass“ Wortsiel hinkt allerdings ein wenig, da die Aussprache der beiden Wörter doch sehr unterschiedlich ist, auch wenn die Schreibweise identisch ist – das ist ja kein Textbattle. Die Zeilen danach sind paradox – du erklärst die Line und rappst dann, dass du keine Lines erklärst. Reimtechnisch schießt du wieder nice zurück und variierst auch flowlich schön, wobei die gedehnten Vokale, wie bei 0:25 z.B., ein wenig überspitzt klingen. „Du laberst von teuflische[m] Style“ - der Dativ wieder. Krieg das mal auf die Kette. ;) Die „Ziemlich beste Freunde“ Line ist so nice, haha. Jurassic Park soll ja noch mal in 3D rauskommen – daher lass ich die Zeile als aktuellen Bezug mal durchgehen. ;) Kein Plan Leute.. ich höre beide Runden jetzt ca. 10 mal im Loop und find beide Runden, abgesehen von ein paar Kleinigkeiten, sehr cool. Draw.. Geiles Battle von euch! Tingeltangel Rob1